Veröffentlichungen

Die neun großen Frauenmittel der Homöopathie


von Dagmar Uhl und Katrin Reichelt


Im Zentrum dieses Ratgebers stehen die die neun großen Frauenmittel der Homöopathie, er vermittelt jedoch sehr viel mehr als Arzneimittelkunde. Denn hier steht nicht nur die Behandlung von frauenspezifischen Beschwerden im Fokus, sondern auch die Rolle der Frauen innerhalb der Homöopathie. So beginnt das Buch mit Porträts außergewöhnlicher, weiser Frauen, die Einfluss auf Lehre und Praxis der Homöopathie genommen haben. Bei der ausführlichen Beschreibung der neun Frauenmittel geht es neun Frauentypen, um ihre Potenziale und Wünsche, ihre Stärken und Schwächen, um das, was Ihnen gut tut und was sie vermeiden sollten. Diese Mittel sowie weitere unterstützende Mittel tauchen dann auch im Praxiskapitel, wo es um die Behandlung von Beschwerden geht, wieder auf. Darüber hinaus kommen aber auch noch moderne (prominente) Frauen zu Wort, die erzählen, wie wichtig die Homöopathie für ihr Leben ist. Ein Buch von Frauen für Frauen, das auch durch besondere Gestaltung besticht.
Gräfe und Unzer Verlag, München 2010, ISBN 978-3-8338-1976-6


Homöopathie für die Partnerschaft


Von Katrin Reichelt und Dagmar Uhl

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch ist eine Anleitung zum Glücklich sein, denn Sie können mit Hilfe der Homöopathie Beziehungskrisen heilen. Sie lernen den Menschen an Ihrer Seite besser kennen und verstehen, und damit können Sie hinter die Kulissen von Verhaltensweisen wie diesen schauen: SIE versteht nicht, warum er ständig seine Sachen herumliegen lässt. ER findet, sie könnte wirklich weniger putzen. SIE begreift nicht, warum er dauernd an Sex denkt. ER weiß nicht, warum sie immer gleich zickt. Wenn Sie nach Wegen aus solchen und ähnlichen Krisen suchen: Dieses Buch ist Ihr Pfadfinder! Denn diese und unzählige andere beziehungstypische Verhaltensweisen wurden in Hahnemanns Lehren beschrieben. Die Autorinnen haben sie hier erstmalig zusammengefasst. Sie zeigen, wie Homöopathie Sie und Ihren Partner dem Ziel einen großen Schritt näherbringt, Ihre Probleme erfolgreich zu lösen. Sowohl bei großen Konflikten als auch bei kleinen Reibereien, wie sie zum Beispiel akut aus Ärger, Nörgeln oder Erschöpfung entstehen. Meist sucht man die Schuld beim anderen und will deshalb, dass er sich ändert. Lernen Sie stattdessen die zwölf Konstitutionstypen der Liebe kennen! Ihre jeweiligen Eigenarten und Strategien zu erkennen, ist der erste Schritt, um sie zu verändern.

Gräfe und Unzer Verlag, München, 2006
 

© 2017-2018 Dagmar Uhl.                    Video: daniel@catamountfilms.com                      Graphic: Merryl Hurwick                            Photos: Kene Sperry @kenesperry.com